Zum Inhalt springen

Skispringen Deschwanden für Tournee-Auftakt nominiert

Gregor Deschwanden wird in Oberstorf zum Auftakt der Vierschanzen-Tournee am Start stehen. Der Luzerner verdiente sich das Aufgebot mit ansprechenden Trainingssprüngen.

Gergor Deschwanden.
Legende: Nomination Gregor Deschwanden wird beim Tourneeauftakt in Oberstorf dabei sein. EQ Images/Archivbild

Im Continental Cup in Engelberg gelangen Deschwanden mit zwei 23. Schlussrängen zwar bescheidene Resultate, doch in Oberstorf hatte er vor Weihnachten im Training gezeigt, dass er mit der Schanze gut zurecht kommt. Den guten Sprüngen verdankt der bald 22-Jährige die Selektion.

Qualifikation als letzte Hürde

Im Gegensatz zu Simon Ammann muss Deschwanden am Samstagnachmittag (16 Uhr) die Qualifikationshürde nehmen, damit er am Eröffnungsspringen am Sonntag (16 Uhr) vom Balken in Oberstdorf abstossen darf.

Ob Deschwanden, der diesen Winter seinen ersten Weltcuppunkt gewann, auch ans Neujahrsspringen nach Garmisch-Partenkirchen reist, ist noch offen.