Podestplatz für Ammann - Deschwanden in Top 10

Simon Ammann ist beim Weltcup im finnischen Kuopio auf den 3. Platz gesprungen. Gregor Deschwanden schaffte als Achter sein bestes Karriere-Ergebnis. Der Wettkampf wurde nach einem Durchgang gewertet.

Simon Ammann während eines Sprunges.

Bildlegende: Gut in Form Simon Ammann zeigte in Kuopio einen starken Sprung. EQ Images

Ammann zeigte einen Sprung auf 106 Meter und realisierte damit die Bestweite aller Athleten. Da der Toggenburger bei der Landung einmal mehr auf einen Telemark verzichtete, fielen seine Noten entsprechend schlecht aus. Trotzdem reichte es Ammann zum 3. Platz, punktgleich mit dem Österreicher Stefan Kraft.

Dank den gewonnenen 60 Punkten rückte Ammann im Gesamtweltcup wieder unter die Top 10 vor, womit er für das nächste Springen vorqualifiziert ist.

Deschwanden mit Karriere-Bestleistung

Nur einen Meter kürzer als Ammann sprang Gregor Deschwanden. Der Horwer beendete den Wettkampf auf Rang 8 und schaffte damit sein bestes Karriere-Resultat.

Den Sieg sicherte sich der Deutsche Severin Freund vor dem Norweger Anders Bardal. Weil der Wind in Kuopio zu zahlreichen Unterbrechungen führte, wurde das Springen nach nur einem Durchgang gewertet.

Resultate