Saisonende für Bigna Windmüller

Skispringerin Bigna Windmüller hat sich bei ihrem Olympiaeinsatz so schwer verletzt, dass sie die Saison vorzeitig beenden muss.

Bigna Windmüller während einem Sprung.

Bildlegende: Bigna Windmüller muss die Saison wegen einer Knieverletzung vorzeitig beenden. Keystone

Bei einer MRI-Untersuchung wurde festgestellt, dass sich die 23-jährige Ostschweizerin eine Teilruptur des Kreuzbandes zugezogen hat.

Bei der Skisprung-Premiere der Frauen an den Olympischen Spielen in Sotschi hatte Windmüller den 18. Platz belegt.

Video «Skispringen: Bigna Windmüllers Auftritt in Sotschi (sotschiaktuell, 26.2.2014)» abspielen

Windmüllers 2. Sprung in Sotschi (sotschiaktuell, 11.2.2014)

0:23 min, aus sotschi aktuell vom 11.2.2014