Zum Inhalt springen
Inhalt

Skispringen Zu viel Wind in Ruka-Kuusamo

Das Weltcupspringen vom Freitag in Kuusamo (Fi) konnte wegen starken Windböen nicht durchgeführt werden.

Sprungschanze.
Legende: Zu gefährlich Der Wind spielte in Ruka-Kuusamo nicht mit. SRF

Nach stundenlangem Warten entschied die Jury, endgültig abzusagen. Die stürmischen Böen liessen den ganzen Tag über keine Sprünge zu. Bereits am Donnerstag hatten Simon Ammann und Co. vergeblich auf einen Einsatz gewartet.

Das ausgefallene Springen soll nun am Samstag ab 14:30 Uhr mit nur einem Durchgang nachgeholt werden, im Anschluss soll das für Samstag angesetzte zweite Einzelspringen wie geplant in zwei Durchgängen über die Bühne gehen – sofern der Wind mitspielt.