Schweizer Boardercross-Duo im Final

An der Snowboard-WM im kanadischen Stoneham haben sowohl Tim Watter wie auch Marvin James den Einzug in den Final geschafft. Bei den Frauen scheiterte überraschend Simona Meiler.

Marvin James steht im Boardercross im WM-Final.

Bildlegende: Finalvorstoss Marvin James steht im Boardercross im WM-Final. Keystone

Die beiden Schweizer Boardercrosser Tim Watter und Marvin James benötigten allerdings 2 Anläufe für die Finalqualifikation. Die Top 24 des 1. Laufes hatte das Duo als 31. (Watter) respektive 52. (James) deutlich verpasst.

Im 2. Durchgang klappte es dann mit dem Erreichen einer Klassierung unter den besten 24.

Simona Meiler out

Im Viertelfinal der Frauen stehen nur 2 der 3 Swiss-Snowboard-Vertreterinnen. Simona Meilers bessere Zeit aus den 2 Zeitläufen reichte nicht für eine Klassierung in den Top 24 aus. Für die routinierteste Fahrerin des helvetischen Trios ist die WM deshalb überraschend schon nach der Qualifikation vorbei.

Umso bitterer ist dies, weil nur gerade 4 der 28 Teilnehmerinnen ausscheiden mussten. B-Kader-Athletin Sandra Gerber überstand den Cut bereits im 1. Lauf als 10., Emilie Aubry zog im 2. Durchgang nach.