Zum Inhalt springen

Mehr Sport Sportmix: Wallenberg/Bjork-Anastassov sind Junioren-Weltmeister

Die beiden jungen Segler haben in China den WM-Titel in der Klasse Nacra15 gewonnen. Und: Jolann Bovey ist an der Kurzbahn-EM in Kopenhagen über 100 m Brust Schweizer Rekord geschwommen.

Legende: Video Schweizer Jungsegler holen WM-Titel in China abspielen. Laufzeit 0:34 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 15.12.2017.

«Das ist ein grosser Sieg für uns, ein fantastisches Gefühl, unbeschreiblich, aber für diesen Titel mussten wir unendlich hart arbeiten», sagte Steuermann Max Wallenberg. Die WM in Sanya, China, fand über eine Woche mit sehr schwierigen, weil variablen Windbedingungen statt. Schon von Anfang an waren Wallenberg und Amanda Bjork-Anastassov in den Top 3.

In 58,96 Sekunden blieb Jolann Bovey als erster Schweizer unter der 59er-Marke. Der Romand steigerte sich um 34 Hundertstel und löste somit den zurückgetretenen Martin Schweizer als Rekordhalter (59,04) ab. Trotz des Rekords verpasste Bovey als 24. den Vorstoss in die Halbfinals.

Nils Liess hat an den Militär-Weltmeisterschaften in Rio de Janeiro zum zweiten Mal den Sprung aufs Podest geschafft. Wie bereits über 200 m Delfin belegte der 20-jährige Genfer auch über 200 m Crawl den 3. Rang. Mit 1:48,90 Minuten schwamm er seine zweitbeste Zeit auf dieser Strecke überhaupt.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.