Zum Inhalt springen

Sportmix Zwei Quick-Step-Fahrer schwer verletzt

Laurens de Plus und Petr Vakoc wurden im Training angefahren. Und: Mujinga Kambundji überzeugte in Berlin.

Der Belgier Laurens de Plus in einer Steigung.
Legende: In einen Unfall verwickelt Der Belgier Laurens de Plus. Imago

Die Radprofis Laurens de Plus und Petr Vakoc vom belgischen Quick-Step-Team wurden bei einer Trainingsfahrt in Südafrika von einem Lastwagen angefahren und schwer verletzt. Der Belgier De Plus erlitt Nieren- und Lungenquetschungen sowie diverse Hautabschürfungen, der Tscheche Vakov zog sich mehrere Wirbelbrüche zu.

Am internationalen Hallenmeeting in Berlin realisierte Sprinterin Mujinga Kambundji in 7,14 Sekunden eine Schweizer Saisonbestzeit über 60 m. Die 25-jährige Bernerin wurde 2. und blieb nur drei Hundertstel über ihrem Schweizer Rekord.

Degenfechter Max Heinzer scheiterte beim Weltcup in Heidenheim im Achtelfinal amr südkoreanischen Olympiasieger Park Sangyeong. Er wurde schliesslich 11.

Die durchaus berechtigten Hoffnungen Clint Capelas auf die erstmalige Teilnahme am All-Star-Game der NBA haben sich zerschlagen. Der Genfer wurde nicht nominiert.

Tiger Woods ist nur mässig in sein erstes Turnier des Jahres gestartet. Der Golfer spielte auf der 1. Runde in La Jolla nur eine Par-72-Runde und belegte damit lediglich den 84. Platz.