Zum Inhalt springen

Mehr Sport «The Power» vor der ultimativen Krönung

An der Darts-WM in London steht Phil Taylor abermals in Final. Es wird das letzte Profispiel des 16-fachen Weltmeisters sein. Gegen Rob Cross winkt dem Altmeister der perfekte Abgang.

Phil Taylor greift am 1. Januar im «Ally Pally» nach seinem 17. Weltmeistertitel.
Legende: Hat es noch einmal allen gezeigt Phil Taylor greift am 1. Januar im «Ally Pally» nach seinem 17. Weltmeistertitel. Imago

Am 1. Januar könnte es in London kitschig werden: Phil Taylor, der über 2 Jahrzehnte lang den Dartsport dominiert und 16 WM-Titel gewonnen hat, greift in seinem allerletzten Profi-Match nach dem ultimativen Coup.

«The Power», wie die 57-jährige Ikone aus Stoke-on-Trent genannt wird, steht zum 21. Mal im Final und könnte als Triumphator von der grossen Bühne abtreten.

Kein Duell Taylor - Van Gerwen

Taylor, der im Halbfinal den Überraschungsmann Jamie Lewis mit 6:1 bezwang, trifft im Endspiel auf einen Shootingstar. Der 27-jährige Rob Cross, die Nummer 20 der Welt, schaltete im Halbfinal in einem packenden Fight Titelverteidiger Michael van Gerwen mit 6:5 aus.

Die dramatische Schlussphase bei Van Gerwen - Cross

Damit kommen die Fans im Alexandra Palace zwar nicht in den Genuss eines Duells zwischen der holländischen Weltnummer 1 und dem englischen Altmeister. Dafür stehen die Chancen von Taylor (Weltnummer 6) auf den krönenden Abschied wohl etwas besser. Es wäre sein 1. WM-Titel seit 2013 – und Taylor hätte es noch einmal allen gezeigt.