Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Ironman-WM auf Hawaii Schweizer haben die Top 10 im Visier

Neben Dominatorin Daniela Ryf nehmen 7 weitere Schweizerinnen und Schweizer die Ironman-WM auf Hawaii in Angriff.

Caroline Steffen.
Legende: Rückkehr nach Hawaii Caroline Steffen bei ihrem bisher letzten Auftritt auf Big Island im Jahr 2015. Keystone

8 Schweizer Profi-Triathleten sind 2019 für die Ironman-WM auf Hawaii qualifiziert. Zu verdanken ist die grosse Schweizer Beteiligung den Frauen, von denen 6 die Qualifikation geschafft haben. Die renommierteste Schweizer Athletin neben Dominatorin Daniela Ryf ist die 41-jährige Caroline Steffen.

Frauen-Trio mit grossen Ambitionen

Die zweifache Ironman-Europameisterin war auf Hawaii wiederholt in den Top 5 klassiert gewesen, zweimal wurde sie Zweite. Letztmals war Steffen 2015 in Hawaii angetreten. Damals hatte es zu Platz 9 gereicht.

Für Imogen Simmonds, Emma Bilham, Martina Kunz und Nina Derron wird es der erste Start auf Hawaii im Profifeld sein. Steffen sowie die 26-jährige Simmonds und die 32-jährige Bilham sind Anwärterinnen auf eine Top-10-Klassierung.

Premieren für Van Berkel und Koutny?

Bei den Männern streben Jan van Berkel und Philipp Koutny eine Platzierung innerhalb der Preisgeld-Ränge an. Sowohl für den 33-jährigen Van Berkel als auch für den 3 Jahre älteren Koutny wäre es der erste Top-10-Rang bei den Profis auf Hawaii.

Video
Aus dem Archiv: Van Berkel siegt in Zürich
Aus sportpanorama vom 21.07.2019.
abspielen