Riederer mit letztem Einsatz zu EM-Silber

Erfolg auf heimischem Terrain: Sven Riederer holt bei der EM in Genf die Silbermedaille. Geschlagen geben musste er sich nur dem Franzosen David Hauss.

Video «Triathlon: EM in Genf, Wettkampf Männer» abspielen

Riederer kämpft sich zu EM-Silber

2:34 min, aus sportaktuell vom 11.7.2015

Riederer setzte sich im Kampf um Silber im Finish ab und holte seine zweite Einzel-EM-Medaille nach Bronze von 2005 in Lausanne. Der 34-jährige Zürcher, Olympia-Dritter von 2004, war auch als Zweiter auf die abschliessende 10-km-Laufstrecke gegangen. Andrea Salvisberg klassierte sich als zweitbester Schweizer im 15. Rang.

Video «Triathlon: EM in Genf, Interview mit Riederer» abspielen

Riederer: «Das Publikum pushte mich»

3:24 min, vom 11.7.2015

David Hauss holte sich unangefochten den Titel. Bei den Olympischen Spielen 2012 in London war der Franzose noch auf dem undankbaren vierten Platz gelandet - nun schlug er in Genf zu.

Speziell für ihn: Seit rund einem Jahr wohnt Hauss in der Schweiz und ist mit der früheren Schweizer Triathletin Melanie Annaheim verheiratet. Der Norweger Kristian Blummenfelt komplettierte das Podium.

Der hochfavorisierte Weltmeister Javier Gomez (Sp) fiel zu Beginn der zweiten Disziplin wegen eines technischen Defekts am Rad schon früh aus der Entscheidung. Gar nicht am Start waren die englischen Brüder Alistair und Jonathan Brownlee (Olympiasieger respektive Olympia-Dritter).

Triathlon-EM in Genf

1. David Hauss (Fr) 1:52:57.
2. Sven Riederer (Sz) + 16 Sekunden
3. Kristian Blummenfelt (No) +19 Sekunden

Ferner: 15. Andrea Salvisberg (Sz) +2:54 Minuten

Video «Triathlon: EM Genf, Interview mit David Hauss» abspielen

Hauss: «Habe sehr hart dafür trainiert»

1:35 min, vom 11.7.2015

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 11.07.2015, 11:55 Uhr