Rychenberg stoppt Serienmeister Wiler-Ersigen

In der NLA der Männer hat Rychenberg die grosse Überraschung geschafft. Die Winterthurer bezwangen im Playoff-Viertelfinal Serienmeister Wiler-Ersigen im entscheidenden 7. Spiel 3:2 und treffen nun im Halbfinal auf Malans.

Für Wiler-Ersigen und Esa Jussila ist die Saison zu Ende.

Bildlegende: Out Für Wiler-Ersigen und Esa Jussila ist die Saison zu Ende. Keystone/Archiv

Seit 1998 stand Wiler-Ersigen immer mindestens im Halbfinal, letztmals wurde 2001 eine Final-Serie ohne die Berner durchgeführt. 8 Meistertitel feierte Wiler in den letzten 9 Jahren, seit 2007 konnte kein anderes Team mehr den Titel gewinnen.

Niederlage trotz 2:0-Führung

Nun scheiterte Wiler-Ersigen bereits im Playoff-Viertelfinal an Rychenberg Winterthur. Zwar führten die Berner im entscheidenden 7. Spiel mit 2:0, am Ende resultierte jedoch eine 2:3-Niederlage. Der Finne Jukka Kinnunen war in der 46. Minute Schütze des Winterthurer Siegtreffers.

Rychenberg trifft im Halbfinal auf Alligator Malans. Den zweiten Playoff-Finalteilnehmer machen Köniz und GC untereinander aus.