Zum Inhalt springen
Inhalt

Unihockey Weitere Kantersiege für Schweden und Tschechien

Schweden, Norwegen, Tschechien und Lettland stehen nach dem 2. Gruppenspiel an der Unihockey-WM bereits vorzeitig im Viertelfinal. Schweden hat auch im 2. Gruppenspiel einen Kantersieg gefeiert. Auch Tschechien und Norwegen gewannen ihre Partien überlegen.

Schweden feierte gegen Ungarn bereits den 2. Kantersieg an der diesjährigen WM.
Legende: Locker Schwedischer Jubel nach dem erneuten Kantersieg EQ Images

Schweden fertigte Ungarn gleich mit 33:2 ab. Nach 20 Minuten führte der Mitfavorit auf den Titel in der Berner Wankdorfhalle gegen die bedauernswerten Ungarn bereits mit 18:0. Danach schaltete das Team von Jan-Erik Vaara zwar einen Gang zurück, entschied die weiteren Drittel aber immer noch mit 10:1 und 5:1 für sich.

Schweden hat nach dem 14:3-Auftaktsieg gegen Polen nach 2 Partien bereits 47 Tore erzielt und führt die Tabelle in der Gruppe B vor Norwegen an. Die Norweger haben nach dem 16:2 über Polen ebenfalls das Punktemaximum auf dem Konto und stehen ebenso wie die Schweden in der Runde der letzten 8.

Tschechien und Lettland durch

Tschechien feierte nach dem 21:1 gegen Japan auch im 2. Spiel der Gruppe C einen hohen Sieg. Der Bronzemedaillengewinner der letzten WM 2010 besiegte die USA mit 13:4. Tschechien führt in der Tabelle nun vor dem punktgleichen Lettland, das sich gegen Japan mit 11:1 durchsetzte. Beide Teams haben sich vorzeitig für die Viertelfinals qualifiziert.