3 Spiele, 3 Siege – Volero schlägt auch Vakifbank

Volero Zürich hat auch das 3. Gruppenspiel an der Klub-WM gewonnen. Gegen den Gruppenfavoriten Vakifbank Istanbul gelang ein dramatischer Sieg in fünf Sätzen.

Video «Volero gewinnt auch das 3. Spiel» abspielen

Volero gewinnt auch das 3. Spiel

2:47 min, vom 20.10.2016

Nach dem 4. Satz deutete relativ wenig auf einen Sieg der Zürcherinnen hin. Volero hatte nach starkem Beginn das Momentum an die Türkinnen abgeben müssen. In extremis und nach Abwehr von zwei Matchbällen kam das Team aus Zürich doch noch zum Erfolg.

Gut gestartet, stark abgebaut

Im Startsatz hatte der Vertreter aus der Schweiz das Geschehen im Griff. Mit 25:22 sicherte sich das Team von Coach Zoran Terzic Satz 1. Bedeutend knapper, aber dennoch erfolgreich aus Sicht der Zürcherinnen gestaltete sich der 2. Satz, welchen Volero mit 27:25 für sich entschied.

Dann brachen die Schweizerinnen komplett ein. Die Sätze 3 und 4 waren mit 16:25 bzw. 12:25 eine eindeutige Angelegenheit. In einem dramatischen Schlusssatz wehrte Volero beim Stand von 12:14 zwei Matchbälle ab und gewann den Umgang noch mit 16:14. Als Sieger der Gruppe B trifft Volero im Halbfinal auf den Zweiten der Gruppe A. Die Partie findet am 22. Oktober statt.

Klub-WM – Gruppe B

3. Spieltag: Volero Zürich - Vakifbank Istanbul 25:22, 27:25, 16:25, 12:25, 16:14
Rangliste: 1. Volero Zürich 3/8, 2. Vakifbank Istanbul 2/4, 3. Hisamitsu 3/3, 4. Bangkok 2/0