Champions League: Volero wieder gegen Vakifbank Istanbul

In den Viertelfinals trifft Volero Zürich auf den Topklub Vakifbank Istanbul. Dieser stiess in den letzten 6 Jahren 5 Mal in die Halbfinals vor.

Volero Zürich mit schwerer Aufgabe

Bildlegende: Mussten sich schon 2016 gegen Vakifbank wehren Volero Zürich mit schwerer Aufgabe. IMAGO

Der Schweizer Serienmeister Volero Zürich erhielt an der Auslosung in Luxemburg einen happigen Gegner zugelost. Wie im Vorjahr treffen die Zürcherinnen auf Vakifbank Istanbul, gegen das sie in den CL-Viertelfinals sowie an der Klub-WM um Platz 3 als Verlierer vom Platz gingen.

Vakifbank ist in der Hierarchie des europäischen Frauen-Volleyballs noch eine Stufe höher einzuschätzen als Volero. Die Türkinnen gewannen die Champions League 2011 und 2013. Vor einem Jahr scheiterten sie im Final am italienischen Team aus Casalmaggiore.

Das Hinspiel bestreitet Volero zwischen dem 21. und 23. März in der Saalsporthalle. Zwei Wochen danach folgt das Rückspiel in der türkischen Metropole.