Zum Inhalt springen
Inhalt

Volleyball Dragons Lugano verlieren Marathon-Match

Die Lugano Dragons haben auch ihr zweites Champions-League-Spiel der Saison verloren. Die Tessiner mussten sich Asse-Lennik aus Belgien trotz 2:1-Satzführung mit 2:3 geschlagen geben.

Damiano Valsecchi
Legende: Höchste Konzentration bei Luganos Damiano Valsecchi. RSI

Die Resultate der ersten 4 Sätze zeigen, wie eng das Match war: 28:26, 24:26, 25:23 und 22:25 hiess es nach gut zwei Stunden.

Erst der Entscheidungssatz war eine klare Sache: In 13 Minuten brachten die Gäste den Zusatzpunkt ins Trockene (15:8).

Bester Punktesammler bei den Tessinern war Leo Andric mit 32 Zählern. Nach der neuerlichen Niederlage steht der Schweizer Meister der letzten 3 Jahre punktgleich mit Constanta (Rum) auf Rang 3 der Gruppe G.

Telegramm

Lugano - Asse-Lennik 2:3 (28:26, 24:26, 25:23, 22:25, 8:15)
1000 Zuschauer. SR Altiparmak/Arrarte Mira (Tür/Sp).
Spieldauer 137 (33, 32, 28, 31, 13) Minuten.
Lugano: Marcelinho (Passeur/2), Valsecchi (7), Hietanen (9), Pokersnik (4), Andric (32), Radziuk (24), Rosic (Libero); Stanisic, Basile.