Knappe Schweizer Niederlage gegen Aserbaidschan

Die Schweizer Volleyballerinnen haben das erste von zwei Testspielen gegen Aserbaidschan verloren. In Langenthal standen sie dem Sieg beim 17:25, 22:25, 25:20, 25:18, 13:15 ganz nahe.

Video «Knappe Schweizer Niederlage gegen Aserbaidschan («sportaktuell»)» abspielen

Knappe Schweizer Niederlage gegen Aserbaidschan («sportaktuell»)

3:44 min, vom 24.8.2013

Im Oberaargau holen sich die Schweizerinnen derzeit den letzten Schliff für die EM, die vom 6. bis 14. September in Zürich und in Deutschland stattfindet.

Im Duell mit den Aserbaidschanerinnen spielte die junge Schweizer Equipe
mit dem renommierten Gegner auf Augenhöhe.

Fehlende Coolness im Tiebreak

Die Entscheidung fiel letztlich erst im Tiebreak. Die Schweizerinnen kämpften sich nach einem 0:5-Rückstand noch einmal auf 8:8 heran. In der Schlussphase agierten die Spielerinnen aber zu wenig abgeklärt; nach 112 Minuten verwertete Aserbaidschan den zweiten Matchball zum knappen Erfolg.

0:2-Satzrückstand aufgeholt

Zu Beginn der Partie hatten die Schweizerinnen Mühe bekundet. Nach einem 0:2-Satzrückstand legten sie jedoch einen Gang zu und forderten dem Gegner alles ab. Erfolgreichste Schweizer Skorerin war Laura Unternährer mit 25 Punkten.