Zum Inhalt springen

Volleyball Lugano erstmals Schweizer Meister

Pallavolo Lugano ist seiner Favoritenrolle im Playoff-Final gerecht geworden: Die Tessiner gewannen dank einem Auswärtserfolg im 4. Spiel in Amriswil nach dem Cupsieg erstmals auch den Meistertitel.

Legende: Video Volleyball: Playoff-Final Amriswil - Lugano abspielen. Laufzeit 0:17 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 20.04.2013.

Hatte Lugano das 1. Auswärtsspiel in Amriswil nach einer 2:0-Satzführung noch verloren, liessen die Südtessiner am Samstag vor 450 Zuschauern nichts mehr anbrennen. Allerdings leistete das aufopfernd kämpfende Amriswil bis weit in den 3. Satz hinein erbitterte Gegenwehr. Das Heimteam lag sowohl im 1. als auch im 2. Durchgang bis kurz vor Schluss meist knapp voraus.  
 
In den entscheidenden Phasen war dann Lugano aber doch eine Spur stärker, und letztlich war wohl nicht zuletzt die grössere individuelle Klasse seiner Akteure entscheidend. Die Tessiner nutzten nach insgesamt 85 Spielminuten den 2. Matchball zum 25:22, 25:23, 25:18-Erfolg.

Ein Titel mit Ansage

Luganos erstmaliger Gewinn des Meistertitels hatte sich abgezeichnet. Nach Platz 5 vor 2 Jahren wurden die Tessiner in der Vorsaison erst im Final von Chênois gestoppt. Beim Supercup im September 2012 behielt die Equipe von Coach Mario Motta ebenso souverän die Oberhand wie Anfang März 2013 im Cupfinal gegen Amriswil.