Zum Inhalt springen
Inhalt

Näfels holt nur 1 Satz Lausanne macht den 8. Meistertitel perfekt

Ohne eine einzige Niederlage hat Uni Lausanne im Payoff-Final gegen Näfels den Sack zugemacht und feiert den 8. Meistertitel.

Legende: Video Satz- und Matchbälle bei Lausanne - Näfels abspielen. Laufzeit 02:01 Minuten.
Aus sportlive vom 22.04.2018.

Im 3. Satz des 3. Spiels der Final-Serie meldete sich Näfels unter grösstem Druck doch nochmals zurück. Die Glarner Herausforderer zögerten beim Qualifikationssieger die Meisterschafts-Entscheidung immerhin ein bisschen hinaus.

Wie schon im 2. Duell ging dank einer Leistungssteigerung Umgang 3 (mit 25:23) an Näfels. Doch Uni Lausanne setzte auf dem Weg zum 8. Titel in der 43-jährigen Klubgeschichte sogleich zur Korrektur und am Ende sogar zum Schaulaufen an.

Zu keiner Reaktion mehr fähig

Denn der Satzgewinn zum zwischenzeitlichen 1:2 raubte den Gästen enorm Energie. In der Folge konnten sie gerade mal noch bis zum 4:4 mithalten, ehe sie dem Gegner 8 Punkte in Folge zugestehen mussten.

Mit dem Endresultat von 25:22, 25:22, 23:25, 25:10 verwerteten die Waadtländer im 3. Vergleich des Playoff-Finals (best of five) verdientermassen gleich ihren ersten Matchball. Damit ist Amriswil, das seit 2016 die hiesige Volleyball-Szene dominierte, entthront, und Lausanne steht erstmals seit genau einem Jahrzehnt wieder an der Spitze.

Sendebezug: srf.ch/sport, Web-only-Livestream, 22.04.2018 14:20 Uhr