So lief der diskussionslose 3:0-Sieg von Volero

In einer einseitigen Partie holen sich die Zürcherinnen den ersten Sieg im Playoff-Final gegen Köniz. Lesen Sie hier das Spielgeschehen nochmals nach.

Dobriana Rabadzhieva führt Volero zum Sieg in Spiel 1.

Bildlegende: Starke Partie Dobriana Rabadzhieva führt Volero zum Sieg in Spiel 1. EQ Images

Volleyball: Playoff-Final, Volero-Köniz 3:0

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 21 :43

    Volero baut die Serie der Ungeschlagenheit aus

    Volero Zürich hat das 1. Spiel im Playoff-Final gegen Köniz gewonnen. Die neunfachen Meisterinnen setzten sich zuhause mit 25:14, 27:25 und 25:23 durch. Für Volero war es in der Meisterschaft der 110. Erfolg in Serie.

    Nach dem klar gewonnenen Startsatz mussten die Zürcherinnen in der Folge allerdings hart für den Sieg kämpfen. Köniz wehrte sich nach Kräften, sowohl im 2. als auch im 3. Durchgang behielten die Favoritinnen schliesslich aber das bessere Ende für sich.

    Spiel 2 der Final-Serie findet am Samstag in Köniz statt.

  • 21 :25

    MATCH VOLERO

    Zwar kann Renata den ersten Matchball noch abwehren, doch die beste Spielerin des Abends Rabadzhieva beendet das Match mit einem harten Diagonalschlag.

  • 21 :23

    Schulz mit Service-Winner

    Die Top-Skorerin hält die Gäste mit einem Ass im Spiel. Es steht 23:22 für Volero.

  • 21 :20

    Schulz wird abgeblockt

    Nachdem die Könizerinnen zum 20:20 ausgleichen können, punktet Volero beim Side-Out und blockt Schulz bei deren Angriff erfolgreich ab. Somit fehlen den Zürcherinnen noch 3 Punkte zum Gewinn des Matches.

  • 21 :15

    Zwei Angriffsfehler bei Volero

    Nach eigentlich guten Zuspielen begehen die Zürcherinnen zwei unnötige Fehler und lassen die Bernerinnen wieder etwas herankommen.

  • 21 :13

    Schneller Angriff durch die Mitte

    Nach einer idealen Annahme und einem perfekten Zuspiel schliesst Rabadzhieva den schnellen Angriff durch die Mitte humorlos ab. Da passte alles zusammen.

  • 21 :12

    Volero legt vor

    Das Heimteam punktet gleich zweimal hintereinander mit einem erfolgreichen Block und stellt auf 15:13.

  • 21 :09

    Drop-Smash von Schulz

    Die führende Skorerin zeigt ihre ganz Klasse bei diesem abgebrochenen Schlag, gegen den die Zürcherinnen kein Mittel finden.

  • 21 :05

    Volero zieht etwas davon

    Das Heimteam führt beim ersten Technical Time Out des dritten Satzes mit 8:5. Bei Köniz schwächelt wie zu Beginn des ersten Durchgangs die Annahme, was ein druckvolles Angriffsspiel verunmöglicht.

  • 21 :04

    Kopfball-Punkt für Volero

    Weiter geht es mit den Kuriositäten. Rhbadzhieva punktet mit einem Kopfball. Der Angriff der Bulgarin wird zwar geblockt, doch der Ball prallt ihr an den Kopf und fällt von da auf die Seite der Könizerinnen.

  • 21 :00

    Kurioser Ball

    Der Ball springt Rykhliuk per Netz an den Kopf und weil dies die dritte Berührung auf der Seite von Volero ist, geht der Punkt an die Gäste.

  • 20 :56

    SATZ VOLERO

    Schulz schenkt dem Heimteam den zweiten Satz mit einem Ball ins Netz. Obwohl sich die Könizerinnen lange wehren, nützen die Zürcherinnen am Ende ihren dritten Satzball und gehen 2:0 in Führung.

  • 20 :53

    Satzball für Volero

    Das Heimteam kommt bei 25:24 zum zweiten Satzball, doch Schulz wehrt diesen mit einem Block-Out ab.

  • 20 :52

    Finte von Rykhliuk

    Die beste Skorerin der Zürcherinnen punktet mit einer cleveren Finte über den Block.

  • 20 :50

    Schulz kommt in Fahrt

    Die Top-Skorerin profitiert vom idealen Zuspiel ihrer Mitspielerin und gleicht mit einem sehenswerten Diagonalschlag zum 22:22 aus.

  • 20 :49

    Unternäher mit Block-Out

    Die Schweizerin hat etwas Glück, dass ihr Angriff per Block ins Out segelt.

  • 20 :47

    Gallardo nimmt Time Out

    Der Könizer Coach nimmt seine Auszeit, um den Spielerinnen entscheidende Anweisungen für die finale Phase des zweiten Satzes zu geben.

  • 20 :46

    Renata mit Service-Winne

    Die Brasilianerin punktet mit einem Service durch die Mitte. Die Annahme bei Volero ist zwar noch am Ball, kann diesen aber nicht in der Luft halten.

  • 20 :42

    Köniz gleicht aus

    Aus dem dem Rückraum kommt Acosta angeflogen und setzt den Ball genau auf die Linie. Das ist der Ausgleich zum 15:15. Als Reaktion auf die Baisse nimmt Volero-Coach Selinger sein Time Out.

  • 20 :39

    Renata blockt erfolgreich

    Die Brasilianerin steht genau richtig und blockt einen Angriff der Zürcherinnen. Jetzt kommen die Bernerinnen wieder etwas heran und können bis auf 12:13 verkürzen.

Sendebezug: Livestream auf www.srf.ch/sport, 09.04.2015, 19:50 Uhr.