Zum Inhalt springen
Inhalt

Volleyball Starke Leistung von Volero nicht belohnt

Die Volleyballerinnen von Volero Zürich sind in der Champions League weiterhin sieglos. In Cannes unterlag der bereits ausgeschiedene Schweizer Meister nach einer kämpferisch tadellosen Leistung 1:3.

Die Volero-Spielerinnen (in schwarz) schlugen sich in Cannes tapfer.
Legende: Totaler Einsatz Die Volero-Spielerinnen (in schwarz) schlugen sich in Cannes tapfer. Keystone

Nach der 15:25, 20:25, 25:20, 22:25-Niederlage in Cannes hat Volero Zürich keine Chance mehr, noch den 3. Platz zu erreichen, der zum Einstieg in den laufenden CEV-Cup berechtigen würde.

Steigerung ab Satz 2

Doch der Schweizer Meister schlug sich in Cannes achtbar: Nachdem Volero im ersten Durchgang nicht zuletzt aufgrund einer sehr geringen Fehlerquote der Französinnen chancenlos gewesen war, vermochten sich die Zürcherinnen ab dem 2. Sazu zu steigern.

Klaric mit starkem Blockspiel

Volero, bei dem die erst 18-jährige Karla Klaric mit phasenweise starkem Blockspiel überzeugte, lag im 2. Umgang lange in Führung und entschied den 3. Durchgang dank einer starken Defensive gar für sich. Auffallend war in dieser Phase, dass sich die Schweizerinnen vor allem bei der Annahme merklich steigern konnten.

Im letzten Gruppenspiel der diesjährigen Champions-League-Kampagne trifft Volero am kommenden Dienstag zuhause auf den souveränen Leader Vakifbank Istanbul.