Volero fehlt noch ein Sieg zur Titelverteidigung

Die Volleyballerinnen von Volero haben auch das zweite Playoff-Finalspiel für sich entschieden. Nach Startschwierigkeiten siegten die Zürcherinnen bei Köniz mit 3:1 und führen in der Serie nun mit 2:0.

Wer dachte, dass Volero nach dem verlorenen Startsatz in Schwierigkeiten geraten würde, wurde schnell eines Besseren belehrt. Die Gäste schalteten zwei Gänge höher und entschieden die folgenden 3 Durchgänge problemlos für sich. 13:25, 25:14, 25:11 und 25:19 lautete schliesslich das Skore zugunsten der Zürcherinnen.

Für Volero war es der 111. Meisterschaftssieg in Folge. Nach dem Auswärtssieg scheint die Titelverteidigung nur noch Formsache.