Volero scheitert an Dynamo Kasan

Die Volleyballerinnen von Volero Zürich sind im Viertelfinal der Champions League ausgeschieden. Nach dem Hinspiel verlor Volero gegen Dynamo Kasan auch das Rückspiel.

Video «Volleyball: Volero Zürich in CL-Viertelfinal ausgeschieden («sportaktuell», 11.02.2014)» abspielen

Volleyball: Volero Zürich in CL-Viertelfinal ausgeschieden («s...

0:15 min, vom 11.2.2014

Nach dem 1:3 im Hinspiel verlor Volero auch das Rückspiel gegen Dynamo Kasan mit 1:3 (25:21, 16:25, 19:25, 21:25). Die Zürcherinnen verpassten damit das Finalturnier im März in Baku.

Kurz konnte Volero nach dem gewonnenen Startsatz auf die Sensation hoffen. Mit ihren schnellen und präzisen Angriffsspiel sorgten die Zürcherinnen für Druck auf Kasan.

Reaktion der Russinnen

Doch die klar favorisierten Russinnen reagierten und gewannen die Sätze 2 und 3 relativ deutlich. Damit war die Entscheidung gefallen. Trotzden zeigten die Zürcherinnen Moral und hielten auch im vierten Durchgang noch einmal gut mit, dennoch konnten sie den dritten Satzgewinn der Favoritinnen nicht verhindern.

Volero hatte 2007 bisher zum einzigen Mal am Final-Four-Turnier der Champions League teilgenommen.