Zum Inhalt springen

Volleyball Volero startet mit Sieg in Klub-WM

Volero Zürich ist mit einem knappen Sieg in die Klub-WM gestartet. Die Schweizer Meisterinnen setzten sich gegen Südamerika-Champion SESI Sao Paulo mit 3:2 durch.

Legende: Video «Volero glückt Auftakt in Klub-WM» abspielen. Laufzeit 3:04 Minuten.
Vom 07.05.2014.

Volero startete perfekt in die Partie steuerte in der Gruppe A gegen die Brasilianerinnen aus Sao Paulo zunächst einem klaren Sieg entgegen. Angeführt von der Ukrainerin Alessia Rychljuk, die 25 Punkte erzielte, und der Kubanerin Kenia Carcaces hatte Volero alles im Griff.

Um den Sieg gezittert

Doch Sao Paulo gab sich nicht geschlagen und kämpfte sich eindrücklich in die Partie zurück. Die Sätze 3 und 4 gingen ebenso deutlich mit 25:16 und 25:15 an die Südamerika-Meisterinnen.

Erst im 5. Satz fand Volero wieder zur anfänglichen Stärke, vor allem die Passeuse Courtney Thompson kam wieder besser ins Spiel. Schliesslich sicherten sich die Zürcherinnen den Erfolg mit fünf Punkten in Folge zum 15:10.

«Wir sind gut gestartet, hatten aber ab dem dritten Satz Mühe mit den Umstellungen des Gegners», resümierte Captain Mira Golubovic. Im 2. Spiel am Donnerstag trifft Volero auf Petroliers Algier.

Resultate

Klub-WM in Zürich. Vorrunde. 1. Spieltag.
Gruppe A: Volero Zürich - SESI Sao Paulo 3:2 (25:12, 25:18, 16:25, 15:25, 15:10). Gruppe B: Molico Osasco (Br) - Hisamitsu Kobe (Jap) 3:1 (25:12, 20:25, 25:18, 25:22).
Die nächsten Spiele: Donnerstag, 8. Mai:
Dynamo Kasan - Hisamitsu Kobe (17.30 Uhr)
Volero Zürich - Pétroliers Algier (20.00 Uhr)

1 Kommentar

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.