Zum Inhalt springen

Volleyball Volero Zürich unterliegt Dynamo Moskau knapp

Das Schweizer Ensemble verspielt eine 2:1-Satzführung und unterliegt Dynamo Moskau. Im zweiten Gruppenspiel der Champions League ist es die erste Niederlage für Volero.

Legende: Video Volero unterliegt Dynamo Moskau in 5 Sätzen abspielen. Laufzeit 1:18 Minuten.
Aus sportaktuell vom 12.01.2017.

Die Volleyballerinnen von Volero Zürich haben in der Champions League ihr zweites Gruppenspiel verloren. Die Schweizer Meisterinnen unterlagen Dynamo Moskau nach fast zweieinhalb Stunden mit 2:3 (17:25, 25:20, 25:22, 18:25, 11:15).

Bis zum Schluss eine enge Angelegenheit

Nach dem Auftaktsieg auswärts bei Dynamo Krasnodar stand Volero heute ein deutlich stärkerer Gegner gegenüber. Trotzdem hielten die Zürcherinnen gut mit und lieferten den 1550 Zuschauern in der Saalsporthalle eine hochklassige Partie, in der Moskau eine Spur abgeklärter agierte als Volero.

Noch nichts verloren

Trotz der knappen Niederlage im Spitzenkampf kann sich Volero weiterhin Hoffnungen auf den Gruppensieg und damit auf den sicheren Einzug in die Viertelfinals machen. Die nächste Partie bestreiten die Schweizerinnen in zwei Wochen auswärts gegen die nach zwei Runden noch sieglosen Rumäninnen von Alba-Blaj.

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 12.01.2017, 22:20 Uhr

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.