Zum Inhalt springen
Inhalt

Volleyball Volero Zürich verliert Halbfinal

Volero hat an der Klub-WM wie schon im Vorjahr den Einzug in den Final verpasst. Die Zürcher Gastgeberinnen unterlagen Molico Osasco aus Brasilien im Halbfinal mit 1:3 Sätzen.

Legende: Video Volero-Osasco: Die Schlussphase abspielen. Laufzeit 01:40 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 10.05.2014.

Nach 1:44 Stunden war der Traum Voleros vom erstmaligen Einzug in den Final der Klub-WM geplatzt. Mit 21:25, 25:18, 16:25 und 20:25 unterlag das Team von Coach Dragutin Baltic den Brasilianerinnen von Molico Osasco.

Bereits letztes Jahr war Volero nach 2 Siegen in der Gruppenphase in den Halbfinals gescheitert und hatte letztlich Rang 4 belegt.

Volero nur im 2. Satz überzeugend

Die beste Phase gegen Osasco hatten die Zürcherinnen im 2. Satz. Im Gegensatz zu Durchgang 1, als sie einen 16:14-Vorsprung noch aus der Hand gegeben hatten, hielten sie die Brasilianerinnen dieses Mal auf Distanz und sicherten sich den Ausgleich.

Dieses Niveau vermochte Volero in der Folge aber nicht zu halten. Viele Fehler in der Annahme sowie unpräzise Angriffe führten dazu, dass Osasco wegziehen und den Sieg letztlich ins Trockene bringen konnte.

Gegen Sao Paolo um Platz 3

Damit treffen die Zürcherinnen am Sonntag im kleinen Final auf Sesi Sao Paulo. Im Final kommt es zum Duell zwischen Molico Osasco und Dynamo Kasan.