Auch Curler bringen Medaille nach Hause

Die Medaillenjagd der Schweizer Delegation an den Olympischen Jugendspielen in Lillehammer geht weiter. Nun steuerte auch das Mixed-Team der Curler Bronze bei.

Video «Das Schweizer Mixed-Team gewinnt Bronze im Curling» abspielen

Das Schweizer Mixed-Team gewinnt Bronze im Curling

0:10 min, vom 17.2.2016

«Wir haben es noch nicht wirklich realisiert, aber die Emotionen sind grossartig und schwierig zu beschreiben», so resümierte Laura Engler nach Spielschluss ihre Gefühlslage. Die 16-Jährige eroberte zusammen mit Selina Witschonke, Henwy Lochmann und Philipp Hösli die bronzene Auszeichnung am Mixed-Turnier.

Am Dienstagabend noch waren die jungen Schweizer im Halbfinal trotz einer Aufholjagd mit 5:7 an Kanada gescheitert. Zuvor hatte das Quartett äusserst souverän agiert und die Round Robin mit 6 Siegen und 1 Niederlage als Zweiter der Gruppe A abgeschlossen.

Schweiz liess Russland abblitzen

Im Spiel um Platz 3 konnte das helvetische Quartett nochmals seine Stärke ausspielen. Es verdiente sich die Medaille dank einem überlegenen 11:3-Sieg gegen die russischen Herausforderer.