Zum Inhalt springen

Buckelpistenfahrerin tritt ab Für Scanzio ist nach 15 Saisons Schluss

Die 4-fache Olympia-Teilnehmerin im Freeski, Deborah Scanzio, gibt im Alter von 31 Jahren ihr Karrierenende bekannt.

Deborah Scanzio mit aufgesetzter Skibrille.
Legende: Deborah Scanzio Die Tessinerin lässt vor Heimpublikum ihre Karriere ausklingen. Keystone

Deborah Scanzio hat sich noch einen letzten Auftritt aufgespart. Nach dem Heim-Weltcup am Samstag in Airolo und insgesamt 15 Jahren als Spitzensportlerin tritt die Tessinerin zurück.

Die 31-jährige Buckelpisten-Spezialistin war in Pyeongchang bereits zu ihren 4. Olympischen Winterspielen gekommen. 2006, 2010 und 2014 war sie allerdings noch unter italienischer Flagge angetreten. Erstmals als Schweizerin am Start, scheiterte sie in Südkorea bereits in der Qualifikation.

Einmal WM-Bronze und ein Weltcup-Sieg

Ihren grössten Erfolg feierte Scanzio mit dem Gewinn der WM-Bronzemedaille 2007 in Madonna di Campiglio. Im Doppelbuckelpisten-Wettbewerb feierte sie zudem im japanischen Tazawako vor zwei Jahren ihren einzigen Weltcup-Sieg.

Legende: Video Scanzios bester Lauf in der Olympia-Qualifikation abspielen. Laufzeit 1:30 Minuten.
Vom 11.02.2018.