Zum Inhalt springen

Wintersport Carlos Mäder: Er sammelt Punkte für seinen Olympia-Traum

Der Schweiz-Ghanaer Carlos Mäder will an den Olympischen Spielen teilnehmen. Wir begleiteten ihn nach Reykjavik, wo er um FIS-Punkte kämpfen wollte.

Legende: Video Olympia: Mäder goes Pyeongchang abspielen. Laufzeit 5:21 Minuten.
Aus sportpanorama vom 14.01.2018.

Um in Pyeongchang als Skifahrer dabei sein zu können, muss der in Obwalden aufgewachsene Carlos Mäder die nötigen Punkte sammeln. Deshalb reist der 38-Jährige seit Anfang Dezember in ganz Europa umher und besucht verschiedene Skirennen. Sein Ansporn: Einerseits die sportliche Herausforderung, andererseits will er das Unmögliche schaffen.

Am vergangenen Wochenende wollte der für Ghana startende Athlet in Island an zwei Riesenslaloms einer tieferen FIS-Kategorie starten. Dort lief nicht alles wie gewünscht: Zuerst kam sein Ski-Equipment beim Flughafen nicht an, dann wurden die beiden Rennen vom Wochenende abgesagt. «Ich muss jetzt schauen, wo weitere Rennen stattfinden», so der enttäuschte Mäder.

Wie sich Carlos Mäder auf die Rennen in Island vorbereitete und was aus seiner Reise wurde, erfahren Sie im Video-Beitrag.