Zum Inhalt springen
Inhalt

Wintersport Kein Interesse an Tickets: Big Air in Kopenhagen abgesagt

Die Freeskier und Snowboarder starten rund zwei Wochen später als vorgesehen in die Weltcup-Saison 2017/18.

Die Big-Air-Cracks starten nicht in Kopenhagen.
Legende: Verspäteter Saisonstart Die Big-Air-Cracks starten nicht in Kopenhagen. Keystone

Zehn Tage vor dem geplanten Auftakt in Kopenhagen teilten die Organisatoren mit, dass sie den Big-Air-Anlass vom 3. und 4. November aufgrund des spärlichen Ticketverkaufs nicht durchführen würden.

Mailand statt Kopenhagen

Auf der Insel Amager, mitten in der dänischen Hauptstadt, wäre in einer alten Werfthalle ein Big Air für Freeskier und tags darauf für die Snowboarder auf dem Programm gestanden.

Erste Weltcup-Station, wiederum auf der grossen Schanze, wird nun Mailand sein: für die Snowboarder am Samstag, 11. November, für die Freeskier eine Woche später.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.