Zum Inhalt springen

Header

Video
Hauptprobe für die Nordisch-WM fällt ins Wasser
Aus Sportflash vom 10.01.2022.
abspielen. Laufzeit 36 Sekunden.
Inhalt

News aus dem Wintersport Ski Nordisch: Weltcup-Rennen in Planica abgesagt

Ski Nordisch: Keine Weltcup-Rennen in Planica

Die Nordischen Kombinierer und Langläufer werden am 22. und 23. Januar nicht wie geplant zu ihren Wettkämpfen im slowenischen Planica antreten. Grund dafür sind die steigenden Corona-Fallzahlen. Das teilte der Weltverband FIS mit Hinweis auf die «akute Entwicklung der Pandemie» mit. Die Wettkämpfe hätten auch als Tests für die Nordische Ski-WM 2023 an gleicher Stelle dienen sollen. Damit bis zu den Olympischen Winterspielen in Peking (4. bis 20. Februar) doch noch Weltcuprennen stattfinden können, bemüht sich die FIS um einen möglichen Ersatzort.

Biathlon: Weltcup in Ruhpolding ohne Norwegens Stars

Die norwegischen Männer werden ohne Top-Besetzung zum Weltcup im bayrischen Ruhpolding antreten. Wie der norwegische Verband mitteilte, verzichten der zwölffache Weltmeister Johannes Thingnes Bö, Tarjei Bö sowie Sturla Holm Lägreid auf die Wettkämpfe. Grund dafür ist ein anstehendes Höhentrainingslager als Vorbereitung auf die Olympischen Winterspiele, die im Februar in Peking über die Bühne gehen werden.

Video
Archiv: Sprint in Annecy an Bö
Aus Sport-Clip vom 17.12.2021.
abspielen. Laufzeit 37 Sekunden.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen