Zum Inhalt springen
Inhalt

Wintersport Wintersport: Kocher mit Weltcup-Bestresultat

Rodlerin Martina Kocher verpasst in Königssee als 4. zwar das Podest, stellt aber das beste Resultat ihrer Karriere auf. Und: Im Bob holt die Schweiz zwei Top-10-Plätze.

Martina Kocher.
Legende: Schaffte ein gutes Ergebnis Martina Kocher. Keystone

Rodeln: Kocher fährt auf Rang 4

Die Schweizerin Martina Kocher schaffte am Weltcup der Rodlerinnen in Königssee als Vierte das beste Weltcup-Resultat ihrer Karriere. Bisher erreichte Kocher zwei 5. Plätze. Das Podest war fest in deutscher Hand. Natalie Geisenberger setzte sich vor Dajana Eitberger und Jessica Tiebel durch.

Bob: Top-10-Plätze von Peter und Hafner

Bobpilot Rico Peter wartet auch nach dem 11. Rennen auf den ersten Podestplatz im diesjährigen Weltcup. Immerhin schafften es der 34-jährige Aargauer und sein Anschieber Thomas Amrhein in Altenberg als Achte zum siebten Mal in die Top 10. Peter verlor 84 Hundertstel auf den Kanadier Justin Kripps, der an seinem 31. Geburtstag den 2. Weltcupsieg feierte.

Zufriedener dürfte Sabina Hafner mit ihrem 7. Platz sein. Die 33-jährige Baselbieterin realisierte damit ihr bestes Weltcupresultat seit der Saison 2010/11 und die erste Hälfte der geforderten Olympiaqualifikation.