Zum Inhalt springen
Inhalt

Wintersport Wintersport-News: Halbe Olympia-Quali für Ammann

Simon Ammann hat im finnischen Kuusamo auf der Grossschanze den 19. Platz erreicht. Zudem finden Sie hier News zu Biathlon, Bob und Ski Freestyle.

Skispringen: Ammann auf Rang 19

Simon Ammann steigerte sich beim Weltcupspringen in Kuusamo im Vergleich zum Saisonauftakt vor Wochenfrist in Wisla deutlich: Der Toggenburger zeigte Flüge auf 132 m und 130 m, jeweils mit ordentlichen Landungen. Der 19. Rang trägt ihm die halbe Olympia-Qualifikation ein. Den Wettkampf gewann überraschend Jernej Damjan. Der Slowene flog 140 und 142 m weit.

Biathlon: Olympia-Ticket für Mixed-Staffel

Dem Schweizer Biathlon-Team gelang in Östersund ein Weltcup-Auftakt nach Mass. In der Mixed-Staffel lösten Lena Häcki, Selina Gasparin, Jeremy Finello und Benjamin Weger mit dem 9. Rang das Olympia-Ticket in dieser Disziplin.

Bob: Peter auf Rang 7

Nach Platz 5 am Freitag im Zweierbob schaffte es Rico Peter in Whistler auch mit dem grossen Schlitten in die Top 10 und wurde Siebter. Das Quartett verbesserte sich mit der zweitbesten Zeit im 2. Lauf vom 13. auf den 7. Rang. Den Sieg holte sich Alexander Kasjanow (Russ).

Rico Peter und seine Crew zeigten sich im Viererbob stark verbessert.
Legende: Zeigte sich im Viererbob stark verbessert Rico Peter und seine Crew. Keystone

Ski Freestyle: Tanno knapp neben Podest

Die ersatzgeschwächte Schweizer Ski-Freestyle-Equipe verpasste beim Weltcup auf dem Stubaier Gletscher (Ö) ein Topergebnis. Kai Mahler war als 6. der beste Schweizer. Für den vierfachen X-Games-Medaillengewinner war es der 1. Wettkampf seit seiner im September erlittenen Knöchelverletzung. Bei den Frauen verpasste Giulia Tanno ihren 3. Podestplatz des Winters nur knapp und wurde 4.

Sendebezug: Radio SRF 1, Abendbulletin, 26.11.17, 17:10 Uhr

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Daniele Röthenmund (Daniele Röthenmund)
    Da hat man die Olympialimite tief angesetzt bei den Springern in der Hoffnung ein Team zu senden. Dann werden eine paar Touristen mehr in Südkorea sein. Im Bobfahren werden wir auch jedes Jahr mehr durchgereicht, bald sind wir nur noch im Kampf mit den Exoten für den 2 Lauf. Die Biathleten gaben ein Zwiespältigen Eindruck ab, es wurde liegend schlechter geschossen als stehend, haben wohl mal wieder die Nerven versagt?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen