Zum Inhalt springen
Inhalt

Wintersport Wintersport-News: Schweizer Skispringer überzeugen erneut

Die Schweizer Skispringer zeigen beim Mannschafts-Wettkampf im finnischen Kuusamo eine solide Leistung. Und: Tim Hug darf an die Olympischen Spiele.

Legende: Video Entscheidung im Teamspringen (sntv) abspielen. Laufzeit 01:00 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 25.11.2017.

Simon Ammann bot beim Teamspringen in Kuusamo mit Flügen auf 130 und 139 m eine starke Vorstellung. Gregor Deschwanden und Andreas Schuler sprangen solid, einzig Killian Peier fiel mit 117,5 und 116 m etwas ab. Wie vor Wochenfrist in Wisla resultiert der 7. Schlussrang für die Schweizer Skispringer. Der Sieg ging wie bereits in Wisla an die Norweger.

Legende: Video Hug: «Es war alles etwas stressig» abspielen. Laufzeit 01:44 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 25.11.2017.

Tim Hug darf an den Olympischen Spielen im Februar in Pyeongchang starten. Der Kombinierer erreichte in Kuusamo den 15. Rang. Damit erfüllte der Solothurner exakt die Klassierung, die Swiss Olympic als Leistungsbestätigung fordert.

Nach zwei enttäuschenden Rennen mit dem grossen Schlitten letzte Woche in Park City belegte Rico Peter im Zweierbob beim Weltcup in Whistler mit 0,23 Sekunden Rückstand auf den kanadischen Sieger Chris Spring den 5. Platz. Nach dem ersten Lauf hatten Peter und sein Anschieber Simon Friedli noch den 3. Rang belegt.

Sendebezug: Radio SRF 1, Bulletin von 17:00 Uhr, 25.11.17