Wintersport: Rico Peter auf dem Podest

Die Schweizer Bobfahrer haben am 3. Weltcup-Wochenende ihren ersten Podestplatz der Saison herausgefahren. In Königssee belegt Rico Peter im Viererbob den 3. Platz.

Rico Peter

Bildlegende: Rico Peter auf seiner rasanten Podestfahrt. EQ Images

Rico Peter hatte mit seinen Hinterleuten Thomas Amrhein, Janne Bror van der Zijde und Simon Friedli schon nach dem 1. Lauf den 3. Platz belegt. Auf den späteren Sieger Nico Walther (De) büsste er da nur 0,12 Sekunden ein. Zuletzt betrug Peters Rückstand 0,38 Sekunden.

Im 6. Rennen der Saison hiess der Sieger erstmals nicht Francesco Friedrich (4.). Dennoch gab es einen deutschen Doppelsieg: Hinter Walther wurde Maximilian Arnold 2.

Biathlon: Staffeln verpassen Top 10

Die Schweizer Biathlon-Staffel ist beim Weltcup-Rennen in Hochfilzen (Ö) nicht über Rang 11 hinausgekommen. Serafin Wiestner, Benjamin Weger, Jeremy Finello und Martin Jäger verpassten über 4x7,5 km auch wegen 2 Strafrunden und 14 Nachladern die Top 10. Den Sieg sicherte sich Russland vor Norwegen und Frankreich.

Nicht besser erging es den Schweizer Frauen. Aita Gasparin, Selina Gasparin, Lena Häcki und Irene Cadurisch beendeten das Rennen über 4x6 km auf dem 12. Rang. Auf dem Podest rangierte Italien vor Deutschland und der Ukraine.