Zum Inhalt springen
Inhalt

Wintersport Wintersport: Schweizer Freeskier dominieren in Mailand

Die Schweizer Ski-Freestyler glänzen beim Weltcup-Auftakt im Big Air in Mailand. Die Skispringer belegen im polnischen Wisla den 7. Platz.

Legende: Video Freeskier glänzen in Mailand abspielen. Laufzeit 02:37 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 18.11.2017.
  • Dominant: Die Schweizer Freeski-Equipe fährt in Mailand 3 Podestplätze heraus
  • Durchzogen: Die Skispringer werden beim Teamevent in Wisla Siebte

Ski Freestyle: Ambühl, Ragettli und Tanno auf dem Podest

Selbst eine ersatzgeschwächte Schweizer Equipe erreichte zum Weltcup-Auftakt im Big Air in Mailand mehrere Podestplätze. Elias Ambühl siegte, Andri Ragettli klassierte sich auf dem 3. Rang, Jonas Hunziker wurde 5. Für den 26-jährigen Ambühl war es der 1. Weltcupsieg. Dabei traten die Schweizer Männer ohne drei verletzte oder rekonvaleszente Top-Cracks an: Vorjahressieger Kai Mahler, Weltmeister Fabian Bösch und Luca Schuler hoffen auf einen späteren Einstieg in den Olympia-Winter.

Bei den Frauen erreichte Giulia Tanno ebenfalls den 3. Platz. Sarah Höfflin rundete das starke Schweizer Teamergebnis mit Rang 4 ab.

Skispringen: Schweizer auf Rang 7

Andreas Schuler, Gregor Deschwanden, Killian Peier und Simon Ammann egalisierten beim Start in die Olympia-Saison mit Rang 7 das beste Ergebnis eines Schweizer Teams in den letzten 8 Jahren. Die Schweizer profitierten indes auch davon, dass bei drei Teams Springer disqualifiziert wurden oder verletzungsbedingt passen mussten.

Der Sieg im Mannschaftsevent ging an die Norweger, dahinter folgten die ex-aequo klassierten Teams aus Polen und Österreich. Am Sonntag steht in Wisla das erste Einzelspringen der Saison an.

Legende: Video Schweizer im Teamspringen Siebte abspielen. Laufzeit 02:14 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 18.11.2017.

Sendebezug: Radio SRF 1, Abendbulletin, 18.11.2017, 22:00 Uhr

Live-Hinweis

Live-Hinweis

Verfolgen Sie das Weltcup-Springen in Wisla am Sonntag ab 16:10 Uhr in der Sport App und im Stream auf srf.ch/sport.