Zum Inhalt springen

Formel 1 «And the Stäuble Award goes to... »

SRF-Formel-1-Kommentator Michael Stäuble blickt zurück auf die abgelaufene Saison. Bei seinen «Awards» kommen nicht nur Weltmeister Hamilton und Mercedes zu Ehren.

Mit dem Sieg von Valtteri Bottas ist eine lange Zeit spannende Formel-1-Saison zu Ende gegangen. Was waren die bleibenden Ereignisse der vergangenen 8 Monate? Wer hat geglänzt? Wer fuhr auch mit einem unterlegenen Boliden stark?

F1-Kommentator Michael Stäuble beantwortet diese Fragen mit folgenden Ehrungen:

  • Durchhalte-Award: «Geht an das Sauber-Team. Man hat nie die Köpfe hängen lassen und bis zum Schluss alles gegeben.»
  • Aufsteiger-Award: «Ocon. Er ist erfrischend und eine Bereicherung für die Formel 1. Mit Sergio Pérez lieferte er sich einige spektakuläre Duelle hart an und über der Grenze.»
  • Bester Fahrer: «Lewis Hamilton. Er patzte erst, als er den Titel schon auf sicher hatte (Crash in Q1 von Brasilien).»
Legende: Video Formel 1: Wie weiter, Sauber? abspielen. Laufzeit 2:38 Minuten.
Aus sportpanorama vom 26.11.2017.
  • Fairplay-Award: «Noch einmal Hamilton. In Ungarn liess er Teamkollege Bottas vorbei, worauf Toto Wolff die Hände verwarf. Dabei hielt Hamilton nur die Abmachung ein. Diese lautete, dass er Bottas – der ihn zuvor vorbeigelassen hatte – Rang 3 zurückgeben muss, falls er es auch nicht schafft, an Räikkönen vorbeizukommen.»
  • Bestes Team: «Mercedes. Das kann man an zwei Fingern abzählen. Wenn man den Fahrer-Titel und auch die Konstrukteurs-Wertung gewinnt, ist der Fall klar. Zudem gewann man auch die meisten Rennen (12 von 20 Saison-GP).»
  • Hülkenberg-Award: «Für den besten Fahrer ausserhalb eines Top-Teams. Der Deutsche holte stets das Maximum aus seinem Renault heraus und liess die Force-India-Piloten nicht nur beim GP Abu Dhabi hinter sich. Über seinen Fauxpas in Aserbaidschan (Aufhängungsbruch nach Touche an der Leitplanke) dürfen wir dabei hinwegsehen.»
  • Die Enttäuschung: «Kimi Räikkönen. Er hatte teamintern nicht den Hauch einer Chance gegen Sebastian Vettel.»
  • Das Überhol-Manöver: «Max Verstappen gegen Räikkönen in Austin, auch wenn er dafür eine 5-Sekunden-Strafe kassierte und seinen Podestplatz verlor.»

Was war Ihr High- oder Lowlight der Saison? Nutzen Sie die Kommentarfunktion.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 26.11.2017, 13:30 Uhr