Arrivabene neuer Team-Chef bei Ferrari

Maurizio Arrivabene wird neuer Teamchef beim Formel-1-Rennstall Ferrari. Er löst Vorgänger Marco Mattiacci ab, der bei den Italienern erst seit April im Amt war.

Maurizio Arrivabene wird Teamchef bei Ferrari.

Bildlegende: Neuer Job Maurizio Arrivabene wird Teamchef bei Ferrari. Keystone

Nur einen Tag nach dem Saisonfinal in Abu Dhabi trennte sich Ferrari vom glücklosen Marco Mattiacci, der erst im April Stefano Domenicali abgelöst hatte. Neuer Teamchef bei der Scuderia wird Maurizio Arrivabene.

«Das Team braucht jemanden, der nicht nur Ferrari vollständig versteht, sondern auch die Mechanismen und Bedürfnisse dieses Sports», kommentierte Ferrari-Präsident Sergio Marchionne, der seinerseits im Laufe des Jahres das Amt von Luca Di Montezemolo übernommen hatte, die Verpflichtung Arrivabenes. Der 57-Jährige war zuletzt als Vize-Präsident eines Tabak-Konzerns beschäftigt und vertrat die Sponsoren in der Formel-1-Kommission.

Video «Formel 1: Lewis Hamilton holt WM-Titel» abspielen

Der letzte GP der Saison in Abu Dhabi

4:22 min, aus sportpanorama vom 23.11.2014