Buemi bleibt Ersatzfahrer bei Red Bull

Sébastien Buemi wurde beim Formel-1-Team Red Bull-Renault für 2015 als Ersatzfahrer bestätigt. Für Buemi wird es die fünfte Saison als Ersatzfahrer bei Red Bull (2008 und ab 2012).

Sébastien Buemi

Bildlegende: Dem Rennstall treu Sébastien Buemi bleibt auch in nächsten Jahr bei Red Bull. EQ Images

«Ich freue mich sehr, bei Red Bull eine weitere Saison als Ersatzfahrer in Angriff zu nehmen. Ich fühle mich als Teil der Familie und habe mit allen im Team auf persönlicher und beruflicher Ebene eine gute Beziehung», lässt sich der 26-jährige Waadtländer im Communiqué des Rennstalls zitieren. Stammfahrer beim englischen Rennstall sind nach Sebastian Vettels Wechsel zu Ferrari der Australier Daniel Ricciardo sowie neu der Russe Daniil Kwjat.

Erfolgreich in der Langstrecken-WM

Buemi fuhr von 2009 bis 2011 für das Schwester-Team Toro Rosso und bestritt dabei 55 Grands Prix. Heuer nahm der Romand mit grossem Erfolg an der Langstrecken-WM teil. Zusammen mit seinem Teamkollegen Anthony Davidson, ebenfalls einem ehemaligen Formel-1-Fahrer, gewann er für Toyota überlegen den Titel.