Button muss Cockpit räumen

Jenson Button wird nächstes Jahr nicht mehr als Stammfahrer in der Formel 1 antreten. Der Weltmeister von 2009 muss sein Cockpit beim britischen Traditionsteam McLaren räumen.

Video «Ein Belgier ersetzt Button bei McLaren» abspielen

Ein Belgier ersetzt Button bei McLaren

0:22 min, vom 3.9.2016

Anstelle des 36-jährigen Briten wird der 24-jährige Belgier Stoffel Vandoorne für McLaren an der Seite von Fernando Alonso fahren. Button werde als Entwicklungsfahrer dem Team aber für weitere 2 Jahre erhalten bleiben, teilte der Rennstall am Samstag in Monza mit.

Mit dem fast 300-maligen Grand-Prix-Starter und Weltmeister von 2009 verliert das Starterfeld eine weitere Persönlichkeit. Erst am Freitag hatte Felipe Massa seinen Rücktritt zum Saisonende erklärt.