Claire Williams wird Co-Teamchefin

Sir Frank Williams hat die Nachfolge in seinem Formel-1-Team geregelt. Seine Tochter Claire Williams wird den britischen Rennstall neu zusammen mit dem Gründer als Co-Teamchefin leiten.

Claire Williams tritt in die Fussstapfen von Vater Sir Frank.

Bildlegende: Nachfolgerin Claire Williams tritt in die Fussstapfen von Vater Sir Frank. EQ Images

Mit der Beförderung zur Co-Teamleiterin steigt die 36-jährige Claire Williams zur zweitmächtigsten Frau im Formel-1-Zirkus auf. Per Ende letzter Saison hatte Monisha Kaltenborn das Ruder beim Hinwiler Rennstall Sauber von Gründer Peter Sauber übernommen.

Teamleitung mit dem Vater

Claire Williams wird beim britischen Rennstall neben ihrer Rolle als Teamleiterin, welche sie zusammen mit ihrem Vater und Firmengründer Sir Frank einnimmt, weiterhin als Vorstandsmitglied und Chefin der Abteilung für Marketing, PR und Sponsoren fungieren.

Der bald 71-Jährige Sir Frank Williams hatte das Team 1976 gegründet und es zu einem der erfolgreichsten Formel-1-Rennställe aufgebaut. Seit einem Autounfall im Jahre 1986 sitzt er im Rollstuhl.