Zum Inhalt springen

Drama an Ferrari-Box Räikkönen fährt Mechaniker um

Bei einem Reifenwechsel während dem GP von Bahrain sorgt der finnische Ferrari-Pilot für eine Schrecksekunde.

Legende: Video Dramatischer Zwischenfall mit Räikkönen abspielen. Laufzeit 0:33 Minuten.
Vom 08.04.2018.

Der Grosse Preis von Bahrain ist von einem dramatischen Zwischenfall an der Ferrari-Box überschattet worden. Beim Reifenwechsel am Boliden des Finnen Kimi Räikkönen gab es Probleme am linken Hinterrad. Als Räikkönen losfuhr, waren die Mechaniker dort noch bei der Arbeit.

Erste Diagnose: Schien- und Wadenbeinbruch

Ein Teammitglied kam dadurch zu Fall und musste eine Weile vor der Box versorgt werden. Anschliessend wurde er zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Nach ersten Diagnosen hat sich der Mechaniker das Schien- und Wadenbein gebrochen. Das teilte das Ferrari-Team am Sonntagabend mit.

Für Räikkönen war das Rennen zu Ende. Sebastian Vettel, der sich im Ferrari vor den Mercedes von Valtteri Bottas und Lewis Hamilton den Sieg sicherte, war nach seinem Sieg in Gedanken beim verunfallten Mechaniker: «Wir hoffen, dass er bald wieder den Umständen entsprechend fit ist.»

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.