Grand Prix von Indien fällt 2014 aus

Formel-1-Chef Bernie Ecclestone hat nach der Wiederaufnahme des GP von Österreich in den WM-Kalender 2014 das Rennen in Indien für die nächste Saison gestrichen. Der definitive Kalender wird frühestens im September veröffentlicht.

Video «Formel 1: GP Indien 2014 wohl nicht im F1-Kalender («sportaktuell»)» abspielen

Formel 1: GP Indien 2014 wohl nicht im F1-Kalender («sportaktu...

0:11 min, vom 31.7.2013

Der Grosse Preis von Indien vor den Toren Neu Delhis ist bei den Teams unbeliebt, unter anderem wegen der massiven Auflagen des Zolls. Zudem soll Ecclestone mit den Veranstaltern wegen Steuerstreitigkeiten im Clinch liegen.

Indien 2015 wieder im Kalender?

Wegen Terminschwierigkeiten habe man in Gesprächen mit den indischen Veranstaltern nun entschieden, dass es «das Beste ist, 2014 nicht zu fahren», wird Ecclestone in den indischen Medien zitiert. 2015 soll die Formel 1 dann aber nach Indien zurückkehren - wahrscheinlich sogar zum Saisonstart anstatt wie bisher im Spätherbst.

Drei neue Strecken

In diesem Jahr umfasst der F1-Kalender 19 WM-Rennen, für 2014 sind neben Österreich auch Rennen vor den Toren New Yorks (USA) und in Sotschi (Russ) geplant. Trotzdem will Ecclestone den Kalender nicht auf über 20 GP aufblähen, weshalb noch mindestens ein Rennen gestrichen werden muss.