Zum Inhalt springen

Header

Audio
Lewis Hamilton wird zum Ritter geschlagen (Radio SRF 1, Mittagsbulletin)
abspielen. Laufzeit 00:18 Minuten.
Inhalt

Grosse Ehre für den Briten Lewis Hamilton darf sich nun Sir nennen

Lewis Hamilton ist jetzt ein Sir. Königin Elizabeth schlägt den bald 36-jährigen Briten zum Ritter.

Lewis Hamilton kommt eine grosse Ehre zuteil. Der Mercedes-Pilot wird von Königin Elizabeth zum Ritter geschlagen – zumindest virtuell. Auf die übliche Feier wird wegen der Corona-Pandemie verzichtet.

Hamilton steht auf einer 1239 Namen umfassenden Liste, die der Buckingham-Palast am späten Mittwochabend veröffentlicht hat. Der Engländer wurde in diesem Jahr zum 7. Mal Formel-1-Weltmeister und ist damit zusammen mit Michael Schumacher Rekordhalter.

Seit 2008 im Besitz eines Ritterordens

Hamilton war 2008 nach seinem ersten WM-Titel der britische Ritterorden verliehen worden, der Order of the British Empire. Mit der Ernennung zum Ritter ist ihm nun aber die höchste für einen Sportler in Grossbritannien mögliche Ehre zuteil geworden.

Video
Die 7 WM-Titel von Lewis Hamilton
Aus Sport-Clip vom 15.11.2020.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Christian Seisenbacher  (Christian Seisenbacher)
    Der Witz des Jahres....
  • Kommentar von Stefan Trasser  (chiggifan)
    Keine Persönlichkeit. Einfach ein Typ, der immer die Fahne in den Wind hängt, egal wie realitätafremd es in Wahrheit ist. Zuerst macht er sich für den Umweltschutz stark, obwohl er die Umwelt verpestet wie sonst kaum jemand. Bei BLM will er uns erklären, wie rassistisch die Welt gegen Schwarze sei, auch wenn er Markenbotschafter aller möglichen Luxusmarken ist und privilegiert wie sonst kaum jemand. Er sagt, er setze sich für Gleichstellung Aller einn, will aber das "Sir" einfordern. Peinlich
  • Kommentar von Ernesto Asher Meng  (Ashi Ernesto)
    Das ist ernüchternd. Kenne jemanden der den Titel Commander of the British Empire, tragen darf. Eine Persönlichkeit. Das Hamilton nun Sir Titel verliehen wurde ist einfach lächerlich. Er hat sich seit Anfang wenige Freunde gemacht. Seine überhebliche Art gefiel mir von Anfang nicht. Titel bedeuten nun noch weniger. Obwohl ich in Wien 4 Jahre lebte und der Einzige war in unserem Hochhaus der keinen Titel an der Glocke hatte, obwohl einige Diplome vorweisen konnte,ist nun Schluss mit Titel. Schade