Zum Inhalt springen
Inhalt

Formel 1 Hamilton auch in Sotschi auf der Pole

Lewis Hamilton wird am Sonntag beim erstmals stattfindenden GP Russland zum 7. Mal in dieser Saison von der Pole Position starten. Der Mercedes-Pilot liess im Qualifying Mercedes-Teamkollege und WM-Rivale Nico Rosberg hinter sich.

Legende: Video Zusammenfassung Qualifying GP Russland abspielen. Laufzeit 03:01 Minuten.
Aus sportaktuell vom 11.10.2014.

Hamilton, der schon im Training auf dem 5,853 Kilometer langen Rundkurs durch den Olympiapark von Sotschi überzeugt hatte, war im Qualifying eine Klasse für sich. Mit der Zeit von 1:38,513 Minuten setzte sich der Brite um 0,200 Sekunden vor seinem ärgsten Rivalen im Kampf um den WM-Titel durch.

Hinter dem Mercedes-Duo bilden Valtteri Bottas (Williams) und Jenson Button (McLaren) die 2. Startreihe. Bis kurz vor dem Ende des Qualifyings konnte Bottas im Kampf um Startplatz 1 mithalten. Erst in der letzten Kurve verspielte der Finne seine Chance, als er von der Ideallinie abkam.

Sauber ohne Exploit

Die Sauber-Piloten schafften es beide ins Qualifying 2. Esteban Gutierrez wurde 13., für Adrian Sutil reichte es zu Startplatz 14.

Ebenfalls eine Enttäuschung setzte es für Weltmeister Sebastian Vettel ab. Der Red-Bull-Fahrer musste als 11. bereits zum vierten Mal in dieser Saison die Segel in Q2 streichen.

Vier Fahrer werden nach hinten versetzt

Bei der Formel-1-Premiere in Russland werden in der Startaufstellung gleich 4 Fahrer strafversetzt. Wegen einem Getriebewechsel werden sowohl Force-India-Pilot Nico Hülkenberg als auch der Däne Kevin Magnussen im McLaren und Max Chilton von Marussia 5 Plätze weiter hinten eingereiht. Zudem verbüsst Pastor Maldonado (Lotus) in Sotschi den Rest seiner 10-Plätze-Strafe aus dem Rennen von Suzuka und wird ebenfalls 5 Plätze nach hinten versetzt.

Das Qualifying haben am Samstag nur 21 Fahrer absolviert. Das Marussia-Team des in Japan schwer verunglückten Jules Bianchi bot aus Respekt vor dem Franzosen keinen Ersatzfahrer auf.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 11.10.2014, 12:55 Uhr

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Verfolgen Sie den GP Russland am Sonntag ab 12:30 Uhr live auf SRF zwei.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.