Hamilton mit Nr. 44 zur 44. Pole Position

Die Mercedes-Piloten stehen beim GP von Kanada in der Startreihe. Lewis Hamilton distanzierte seinen Teamkollegen Nico Rosberg im Qualifying von Montreal um 0,3 Sekunden. Die Sauber-Fahrer starten von den Plätzen 12 und 14.

Video «Formel 1: Qualifying Montreal» abspielen

Das Qualifying von Montreal

1:17 min, aus sportaktuell vom 6.6.2015

Die Nummer 44 prangt in Montreal auf Lewis Hamiltons Wagen - die 44. Pole Position seiner Karriere und die 4. in Kanada eroberte der Brite am Samstag.

Hamilton fuhr im Qualifying von Montreal 0,3 Sekunden schneller als sein Teamkollege und WM-Leader Nico Rosberg. Hinter den beiden Mercedes-Piloten starten Kimi Räikkönen im Ferrari und Valtteri Bottas im Williams-Mercedes.

Sauber-Piloten in Q2 out

Die Sauber-Fahrer schieden beide im zweiten Teil der Qualifikation aus. Der Schwede Marcus Ericsson fährt von Startplatz 12 los, der Brasilianer Felipe Nasr, der am Vormittag beim Aufwärmen der Reifen einen Unfall baute, von Platz 14.

Bereits im ersten Teil der Qualifikation scheiterten Sebastian Vettel im Ferrari und Felipe Massa im Williams-Mercedes wegen technischen Problemen. Massa geht von Platz 15 ins Rennen, Vettel wurde wegen eines unerlaubten Überholmanövers (Rote Flagge) gar noch auf Platz 18 zurückversetzt.