Zum Inhalt springen

Formel 1 Hamilton siegt – Sauber verschenkt Punkte an der Box

Lewis Hamilton hat im 4. GP der Saison sein 3. Rennen gewonnen. Das Sauber-Team brachte sich mit 2 missglückten Boxenstopps selber um die Punkte.

Legende: Video Rennbericht GP Bahrain abspielen. Laufzeit 3:01 Minuten.
Aus sportpanorama vom 19.04.2015.

Am fahrerischen Können lag es nicht, dass das Sauber-Team zum 2. Mal in dieser Saison leer ausging. Denn gleich zwei Boxenstopps gingen schief – mit negativen Folgen. Das 1. Malheur passierte in der 25. Runde. Nachdem Felipe Nasr (Br) Landsmann Felipe Massa überholt hatte, musste er diesen und Pastor Maldonado in der Boxengasse vorbeiziehen lassen.

Legende: Video Die missglückten Boxenstopps von Sauber abspielen. Laufzeit 1:15 Minuten.
Vom 19.04.2015.

Das 2. Malheur betraf Marcus Ericsson nur eine Runde später. Der Schwede blieb wegen eines Problems beim Reifenwechsel während 27 Sekunden stehen, büsste dabei mehrere Plätze ein und fiel von Rang 8 auf Position 17 zurück. Der Schwede hatte zuvor ein tolles Rennen gezeigt. Beim Start hatte er sich vom 12. auf den 9. Rang geschoben und Nico Hülkenberg hart bedrängt. Nasr klassierte sich letztlich noch vor Ericsson (14.) auf dem 12. Schlussrang.

Hamilton dominant - Rosbergs Fehler

An der Spitze der WM-Wertung droht bereits die grosse Langeweile. Leader Lewis Hamilton triumphierte wie im Vorjahr und sicherte sich im 4. Rennen bereits den 3. Saisonsieg. Der Brite erwischte im Gegensatz zu Teamkollege Nico Rosberg einen guten Start und liess nicht mehr viel anbrennen. Rosberg dagegen musste Kimi Räikkönen im Ferrari bereits auf der 1. Runde passieren lassen. Er lieferte sich auch in der Folge mit dem Finnen ein interessantes Duell.

Der Deutsche schob sich zwar an Räikkönen vorbei, beging auf der vorletzten Runde jedoch in einer Kurve den verhängnisvollen Fehler. Räikkönen zog vorbei und sicherte sich hinter Hamilton, dem er noch bedrohlich nahe kam, den 2. Rang. Vierter wurde Valtteri Bottas im Williams vor Sebastian Vettel im Ferrari. Der Deutsche hätte durchaus ein Wörtchen um den Sieg mitreden können. Ein beschädigter Frontflügel warf ihn jedoch zurück. Damit liegt Rosberg in der WM-Wertung neu einen Punkt vor Vettel auf Rang 2.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 19.04.15 17:00 Uhr.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Stephan Scheiwiller, Thurgau
    Also ich finde das Rosberg hier unrecht getan wird. Selbst Toto Wolf hat gleich nach dem Rennen gesagt, dass ein Problem aufgetreten sei und Rosberg nichts dafür könne. Das in diesem Bericht von einem "Fehler" Rosbergs die Rede ist, finde ich etwas schade.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen