Zum Inhalt springen

Formel 1 Hamilton zum 4. Mal Weltmeister

Nach einem Jahr Unterbruch ist Lewis Hamilton wieder Weltmeister. Beim GP Mexiko reichte dem Briten ein 9. Rang, um 2 Rennen vor Schluss uneinholbar an der Spitze zu stehen. Das Rennen gewann Max Verstappen.

  • Der einzig verbliebene Hamilton-Konkurrent Vettel hätte mindestens Zweiter werden sollen. Es resultiert jedoch Rang 4.
  • Für Hamilton ist es der 4. WM-Titel. Damit schliesst er zu Vettel und Alain Prost auf.
  • Verstappen feiert seinen 3. GP-Sieg.

Weltmeister der letzten 10 Jahre

Jahr
Pilot
Auto
2017Lewis Hamilton
Mercedes
2016Nico Rosberg
Mercedes
2015Lewis HamiltonMercedes
2014Lewis HamiltonMercedes
2013Sebastian VettelRed Bull
2012Sebastian VettelRed Bull
2011Sebastian VettelRed Bull
2010Sebastian VettelRed Bull
2009Jenson Button
Brawn-Mercedes
2008Lewis HamiltonMcLaren

Der turbulente Start und seine Konsequenzen

Sebastian Vettel – Max Verstappen – Lewis Hamilton: So lautete die Startreihenfolge in Mexiko City. In der 1. Kurve nach dem Start folgte bereits die entscheidende Kollision. Während Verstappen führte, touchierte Vettel den Mercedes von Hamilton am rechten Hinterreifen. Beide mussten in die Box, Vettel benötigte einen neuen Frontflügel, Hamilton einen neuen Reifen. Das Duo fiel ans Ende des Fahrerfeldes.

Legende: Video Rencontre zwischen Vettel und Hamilton abspielen. Laufzeit 01:31 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 29.10.2017.

Die unbelohnte Aufholjagd

Vettel musste Zweiter werden. Es begann die grosse Aufholjagd. Während der Ferrari-Pilot Rang um Rang gut machte, kam Hamilton langsamer vorwärts. 10 Runden vor Schluss tauchte Vettel auf Rang 4 auf. Es sollte nicht mehr reichen. Hamilton kam als 9. ins Ziel, parkte seinen Boliden und rief ins Mikrofon: «Viva Mexiko! Es war eine unglaubliche Reise mit dem Team in den letzten 5 Jahren. Ich bin sehr dankbar. 4 Titel fühlen sich surreal an.»

Rekord-Weltmeister

Anzahl Titel
Pilot
Jahr
7Michael Schumacher (De)
1994, 1995, 2000-2004
5Juan Manuel Fangio (Arg)
1951, 1954-1957
4Lewis Hamilton (Gb)
2008, 2014, 2015, 2017
4Sebastian Vettel (De)
2010-2013
4Alain Prost (Fr)1985, 1986, 1989, 1993

Das Podest

  • 1. Max Verstappen (Ho/Red Bull)
  • 2. Valtteri Bottas (Fi/Mercedes)
  • 3. Kimi Räikkönen (Fi/Ferrari)

Verstappen zog nach Kurve 1 davon und gab seine Führung nie mehr preis. Der Niederländer überrundete sogar Hamilton. Dies dürfte dem Briten allerdings ziemlich egal gewesen sein.

Die Nebendarsteller

Nur Nebenrollen blieben beim GP Mexiko wie erwartet den Fahrern des Teams Sauber. Der zweimal überrundete Pascal Wehrlein wurde Fünfzehnter und Zweitletzter. Marcus Ericsson schied nach einem Motorschaden aus.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 29.10.2017, 19:45 Uhr