Kein Vorbeikommen an Vettel - Hülkenberg Zehnter

Weltmeister Sebastian Vettel wird das letzte Saisonrennen in Brasilien von der Pole Position aus in Angriff nehmen. Der Deutsche verwies Nico Rosberg und Fernando Alonso auf die weiteren Plätze. Sauber-Pilot Nico Hülkenberg wurde 10.

Video «Formel 1: Qualifying zum GP Brasilien» abspielen

Qualifying zum GP Brasilien

2:05 min, aus sportaktuell vom 23.11.2013

Anhaltender Regen und eine teilweise überflutete Strecke haben für eine lange Unterbrechung der letzten Qualifikation in diesem Formel-1-Jahr gesorgt. Unmittelbar vor Beginn der letzten zehn Minuten musste das Qualifying für eine Dreiviertelstunde unterbrochen werden.

45. Pole für Sebastian Vettel

Die beste Zeit stellte danach einmal mehr Sebastian Vettel auf. Für den Weltmeister ist es die 9. Pole der Saison und die 45. seiner Karriere.

Den zweiten Platz in der Frontreihe sicherte sich Nico Rosberg, Fernando Alonso wurde Dritter. So weit vorne ist der Spanier in dieser Saison noch nie gestartet.

Hülkenberg wird Zehnter

Nico Hülkenberg zeigte im Sauber einmal mehr eine ordentliche Leistung. Der Deutsche qualifizierte sich für die dritte Quali-Phase, musste sich am Ende aber mit Rang 10 zufrieden geben. Hülkenbergs Teamkollege Esteban Gutierrez konnte nicht überzeugen und wird das Rennen von Startplatz 19 aus in Angriff nehmen.

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Verfolgen Sie den Grossen Preis von Brasilien am Sonntag ab 16:30 Uhr im Livestream oder live auf SRF info.