Zum Inhalt springen

Formel 1 McLaren 2015: Zurück in die Zukunft

Der britische Rennstall McLaren hat in einem kurzen Clip im Internet als erstes der Top-Teams sein Auto für die kommende Formel-1-Saison präsentiert. Der britische Rennstall fährt 2015 wieder mit Honda-Motoren.

Ab diesem Jahr werden die McLaren-Motoren wie bereits von 1988 bis 1992 wieder vom japanischen Hersteller Honda bezogen. Damals gewann McLaren je vier Fahrer- und Konstrukteurs-WM-Titel und feierte 44 Grand-Prix-Siege.

Nun wollen die Ex-Weltmeister Fernando Alonso und Jenson Button wieder an diese ruhmreichen Zeiten anknüpfen. Das Team wartet seit dem 25. November 2012 auf einen GP-Sieg.

McLaren hat den neuen Boliden in einem kurzen Internet-Clip vorgestellt. Der MP4-30 ist grösstenteils in Silber und Schwarz gehalten, allerdings mit einer markanten roten Umrandung von der Front bis zum Heck.

Die ersten Testfahren stehen von Sonntag bis Mittwoch in Jerez (Sp) auf dem Programm. Der Saisonstart erfolgt am 15. März mit dem GP von Australien in Melbourne.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von F.Leibundgut, Muri
    Sieht ja ganz ansehnlich aus, wenn man es mit den 2014er Autos verlgeicht. Hoffe das Mclaren mit Alonso und Button wieder ein grosser Rivale auf den WM-Titel wird. Die Roten streifen sind übrigens von 2006-2013 schon mal drauf gewesen, weil da der Sponsor West ausgestiegen ist und Santander neuer Sponsor wurde. Jetzt muss nur noch der Motor passen und Mclaren kann aus eigener Kraft wieder aufs Podest fahren.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von D. Gassner, Liechtenstein
      Die roten Streifen gab es eigentlich schon vorher (ab dem MP4-18 von 2003, allerdings nicht so weit nach hinten), die Nase hatte aber schon ab dem MP4/12 von 1997 einen roten Akzent. Mir persönlich gefällt das Design bis auf die roten Spiegel nach dem langweiligen MP4-29 aber auch wieder sehr gut und ich hoffe auch, dass bei McLaren diese Saison die Erfolge zurückkehren.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von D.Leibundgut, Muri
    Ich finde es sehr gut das Mc Laren wieder mit Hondamotoren fährt. Wie zu den besten Zeiten (1988 - 1992) mit dem besten Fahrer aller Zeiten (Senna). Ich hoffe das für die zwei jetzigen Fahrer das ein genug grosser Antieb zu Top Leistungen ist. Drei WM-Titel lassen von Damals her grüssen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen