Zum Inhalt springen

Header

Audio
Wird in der Formel 1 in der Sommerpause gefahren? (Radio SRF 1)
abspielen. Laufzeit 00:23 Minuten.
Inhalt

Mehr Rennen im August möglich Formel-1-Rennen in der Sommerpause?

Die Formel 1 könnte durch die Streichung der Sommerpause im August Raum für Nachholrennen schaffen.

In der Formel 1 wird erwägt, in der Sommerpause im August Rennen nachzuholen. «Wir verschaffen uns Wochenenden, an denen wir ein Rennen haben können», sagte Formel-1-Sportchef Ross Brawn.

Dadurch könne man trotz der Coronavirus-Krise einen «anständigen Kalender» für den Rest des Jahres aufbauen. «Er wird anders aussehen, aber er wird eine ordentliche Anzahl an Rennen erhalten», sagte Brawn in einem Interview mit dem TV-Sender Sky.

17 statt 22 Grand Prix?

Brawn rechnet derzeit mit mindestens 17 Grand Prix. Ursprünglich waren für dieses Jahr 22 Rennen vorgesehen. «Ich glaube, wir können sie hineinbringen. Aber es hängt davon ab, wann die Saison beginnen wird», sagte der 65-Jährige.

In diesem Zusammenhang überlegt die Formel 1 auch Grand-Prix-Events von drei auf zwei Tage zu verkürzen und sie an drei aufeinanderfolgenden Wochenenden im August auszutragen. «Das könnte eine Möglichkeit sein», sagte Brawn.

Saisonstart in Monaco?

Nach den jüngsten Änderungen im Formel-1-Kalender soll die Saison Ende Mai beginnen. Der Grand Prix von Monaco ist für den 24. Mai angesetzt. Die Sommerpause war in dieser Saison eigentlich zwischen Ungarn am 2. August und Belgien am 30. August vorgesehen.

Radio SRF 1, Morgenbulletin. 15.3.20, 07:10 Uhr; sda/rek

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

8 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Danny Kinda  (Kinda)
    Ich habe schon letzte Woche geschrieben dass man wohl gar nicht darum herum kommt auch die Sommerpause zu nutzen. Aber ich rechne nicht damit das man wirklich bis Ende April starten kann und ob die Teams & Fahrer die Sommerpause einfach so hergeben? Wie auch immer, das wird ein spezielles Sportjahr. Die Jahresrückblenden im Dezember werden entsprechend davon erzählen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Andi Gämperle  (Andi Gämperle)
    Sehr geehrter Herr Eggenberger,
    Dann müssten Sie aber konsequent sein und Konzerte, Openair's, Theater, Musicals, usw. abschaffen. Kurz gesagt die ganze Sport- und Unterhaltungsbranche. Ist ja kein problem da es ein Luxusgut ist und nichts überlebenswichtiges.
    Das problem sind nicht die unbedingt die Veranstaltung an sich, sondern all die Transporte mit Auto, LKW's und Flugzeug.
    Aber das ist eine komplexere politische Disskussion die eher in die Arena gehört und nicht in die Abteilung Sport.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von markus ellenberger  (ELAL)
    Geld regiert die Welt
    Ablehnen den Kommentar ablehnen